Daily

Game Development Initiative Ruhr gegründet

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

Ein neuer Pakt im Pott: Mit der Game Development Initiative Ruhr (GDI.Ruhr) soll die Spielebranche im Ruhrgebiet gefördert werden. Initiatoren der GDI.Ruhr sind die Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung und die Universität Duisburg-Essen. Die Finanzierung sichern der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung und das Land Nordrhein-Westfalen.

Mit der Games Factory Ruhr, dem Deutschen Entwicklerpreis in Essen und dem Living Games Festival in Bonn gibt es zwar bundesweit anerkannte Aktivitäten im Ruhrgebiet, aber laut Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH, fehlt eine gemeinsame Flagge. Die GDI.Ruhr soll nun das Wachstum der Unternehmen aus der Region gebündelt unterstützen und eine kooperative Kultur entwickeln. 

Unternehmensgründungen und -ansiedlungen sollen ebenso gefördert werden, wie die Weiterbildung und Professionalisierung innerhalb der Betriebe. Zudem sollen gemeinsam neue Finanzierungskonzepte für die Spielebranche entwickelt werden. Derzeit zählt die frisch gegründete Initiative gut 20 Kooperationspartner. 

Neben Serviceangeboten wie gemeinsamen Messeständen und Praktikums- und Jobbörsen will die GDI.Ruhr auch Kooperationen in Ausbildung und Forschung  vorantreiben. Für Wissens- und Technologietransfer wurde die Forschungsgruppe der Universität Duisburg-Essen um Prof. Jürgen Ziegler mit ins Boot geholt: Zieglers Forschungsgruppe gewann den Ideen- und Konzeptwettbewerb des Create.NRW-Programms  für ihr Konzept eines Game Technology Competence Centers (GTCC) und startete daraufhin die Zusammenarbeit mit der Mülheim & Business GmbH.

Quelle: http://www.media.nrw.de/media2/site/index.php?id=73&tx_ttnews[tt_news]=56364&cHash=aa0b9adea1

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung