Seminar »IT-Recht für App-Entwickler«

Redaktion   //   Mai 18, 2011   //   0 Kommentare

 

Bei Vertragsrecht, Urheberrecht und Markenrecht können auch App-Entwickler bös in die Falle tappen. Was es zu beachten gilt und wie Sie Abmahnfallen umgehen, erfahren Sie am 27. Juni im Seminar »Making Apps Essentials« zum Thema IT-Recht unserer Kollegen der Macwelt.


Was sagte der Vertrag noch gleich zu Updates und Bugs, und wem gehört die App jetzt eigentlich? Fragen, die schon oft genug gestellt wurden, aber auch Fragen, mit denen sich Entwickler meist erst nach der Fertigstellung einer App beschäftigen.

Aber auch schon im Vorfeld sollten sich Entwickler genau kundig machen. Ist es etwa besser, einen Vertrag zu machen, der eine 50/50-Teilung der Gewinne vorsieht oder doch einmalig Geld für die Entwicklung einer App zu nehmen. Wem gehört die App eigentlich? All das sind Fragen, die das Tagesseminar »IT-Recht für App-Entwickler« beantwortet. Als Referenten konnten die Rechtsanwälte Dr. Angelika Hoche sowie Christian Solmecke gewonnen werden, die sich auf alle Fragen rund um das IT-Recht spezialisiert haben.

Der Frühbucherrabatt für das Seminar gilt noch bis zum 9. Juni, weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm finden Sie hier.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung