Daily

27. August 2010: Lenovo plant Spielkonsole, Entlassungen bei Red Storm Entertainment

Redaktion   //   August 27, 2010   //   0 Kommentare

Lenovo plant Konsole mit Bewegungssteuerung

Der chinesische Computerhersteller Lenovo arbeitet an einer Spielekonsole mit Bewegungssteuerung: Nach einem Bericht der Tageszeitung China Daily befindet sich die Konsole mit dem Titel Ebox bei der Firma Beijing Eedoo Technology in der Entwicklung. Die Steuerung der Ebox soll mit Microsofts Xbox 360 Kinect vergleichbar sein und dank Kamera-Erkennung komplett ohne Controller funktionieren.

Laut dem Zeitungsbericht plant Lenovo die Konsole Ende 2010 oder im ersten Quartal 2011 auf den chinesischen Markt zu bringen. Preislich soll die Ebox günstiger sein als eine Xbox 360, zudem plant man, das Gerät mit 30 kostenlosen Spielen auszuliefern. Als potenzielle Zielgruppe werden die 120 Millionen Familien in den chinesischen Metropolen angegeben, Lenovo will rund 1 Mio. Konsolen pro Jahr verkaufen. Eine Veröffentlichung der Ebox im Westen ist eher unwahrscheinlich.

Quelle: Golem, China Daily

Entlassungen bei Red Storm Entertainment

Red Storm Entertainment („Ghost Recon“) muss 38 Mitarbeiter entlassen. Das bestätigte heute der Mutterkonzern Ubisoft. Die Kürzungen seien notwendig, um sich wieder auf seine Kernkompetenz fokussieren zu können – der Entwicklung von innovativen Multiplayer-Spielen. Demnach soll Red Storm auch in Zukunft ein wichtiger Teil des weltweiten Produktionsteams von Ubisoft bleiben. Aktuell arbeitet der Entwickler an dem Mehrspieler-Modus von „Tom Clancy’s Ghost Recon Future Soldier“. Unterdessen betonte Ubisoft die Bemühungen, alle gekündigten Mitarbeiter in anderen internen Studios unterzubringen.

Red Storm Entertainment mit Sitz in North Carolina, USA wurde 1996 von Autor Tom Clancy und Navy-Veteran Doug LittleJohns gegründet und spezialisierte sich auf die Entwicklung von Militärspielen. 1998 wurde „Tom Clancy’s Rainbow Six“ veröffentlicht, zwei Jahre später übernahm Ubisoft das erfolgreiche Studio. 

Quellen: Kotaku, Develop, Gamasutra

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung