Daily

Adobe mit neuen Open-Source-Frameworks für Flash

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

An Entwickler, Medienunternehmen und Verlage, die mit Flash arbeiten, richtet sich Adobe mit dem Open Source Media Framework (OSMF) und dem Text Layout Framework (TLF). Beide Frameworks sind unter der Mozilla Public License kostenlos als Download verfügbar. 

Mit OSMF sollen Programmierer einfacher als bisher Media Player entwickeln können, die für die Flash-Plattform optimiert sind. Neben der Wiedergabe von Videos und dynamischem Streaming, ermöglicht eine API das Einbinden von Komponenten Dritter über Plug-ins.

Das TLF bietet Unterstützung für komplexe Sprachen, bidirektionalen Text oder ein Layout in mehreren Sprachen. Die erweiterbare ActionScript-Bibliothek kann mit der Engine des Flash Player 10 und Adobes Desktop-Laufzeitumgebung AIR 1.5 verwendet werden.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung