Daily

8. Juni 2010: iPhone 4 angekündigt, Publisher Ant Games gegründet, LARA of Honor für Bushnell

Redaktion   //   Juni 8, 2010   //   0 Kommentare

Apple kündigt iPhone 4 an

Apple lässt die Katze aus dem Sack: Auf der World Wide Developer Conference (WWDC) 2010 in San Francisco hat CEO Steve Jobs das neue iPhone 4 präsentiert. Das Modell-Update bietet ein schlankeres Design, eine viermal höhere Display-Auflösung und eine zweite Kamera für Videotelefonate. Vor allem für Spiele interessant ist auch ein Gyroskop, das zusammen mit dem Beschleunigungsmesser Bewegungen auf sechs Achsen erfasst.  

Das iPhone 4 arbeitet mit dem gleichen A4-Prozessor wie das iPad und besitzt 16 oder 32 GB Flashspeicher. Die stromsparende Architektur verlängert die Akkulaufzeit um bis zu 40%. Das UMTS-Modem unterstützt HSDPA und HSUPA, ein WLAN-Modul ist ebenfalls integriert. Zum Start des iPhone 4 kündigt Apple auch ein Betriebssystem-Update an, das nun als „iOS 4“ erscheint und Multitasking, sowie Unterstützung für hochauflösende Displays und der zusätzlichen Kamera bietet. Die Frontkamera besitzt eine Auflösung von 5 Megapixeln und zeichnet Videos mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde auf. 

Ab dem 24. Juni steht das neue iPhone in den deutschen Läden, ab dem 15. Juni nimmt die Deutsche Telekom Vorbestellungen an. In den USA kosten die beiden Speicher-Versionen bei Abschluss eines Zweijahres-Vertrages $199 bzw. $299. Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt. Das iOS 4 wird ab dem 21. Juni kostenlos zum Download für iPhone 3G und 3GS sowie den iPod Touch angeboten. 

Quellen: Edge, Gamasutra, Gamesmarkt, GamestarGolem

Neuer Games-Publisher aus England

Großbritannien ist die Heimat des neu gegründeten Publishers Ant Games: Das Unternehmen mit Sitz in Oxford will bereits in wenigen Wochen seinen ersten Titel veröffentlichen. Der UK-Publisher plant Spiele aller Genres und Plattformen – von Xbox 360, PS3, Wii, PC, DS bis PSP – sowohl im Retail-Handel, als auch als Digital Download zu vertreiben. 

Debüt-Titel ist das post-apokalyptische MMO „Fallen Earth“ für PC, das noch diesen Monat in die Ladenregale wandern soll. Ant Games wird vom ehemaligen Microprose-Geschäftsführer Stewart Bell geleitet. Für die kommenden Jahre sind laut eigener Aussage bereits zahlreiche Titel geplant, darunter diverse Lizenzprodukte.

Quelle: MCV

LARA of Honor für Nolan Bushnell

Jetzt ist es offiziell: Der diesjährige LARA of Honor wird an Nolan Bushnell vergeben, den Gründer von Atari. Im Rahmen der Preisverleihung von LARA – Der Deutsche Games Award 2010 am 30. Juni wird Bushnell für sein Lebenswerk geehrt und zieht damit in die Hall of Game der LARA Awards ein. Dort befindet er sich neben Ralph H. Baer („Brown Box“), Alexej Pajitnov („Tetris“) und Jürgen Goeldner (Rushware, Funsoft, Softgold) in bester Gesellschaft.

Bushnell gründete 1972 mit einem Startkapital von nur $500 die Computerfirma Atari, der mit „Pong“-Automaten und -Konsolen der Durchbruch gelang. Die Spielgeräte öffneten den Massenmarkt für Videospiele und gelten als Beginn der Kommerzialisierung von Games. 1975 entwickelten die späteren Apple-Gründer Steve Jobs und Steve Wozniak das bekannte Spiel „BREAKOUT“ für Atari. Nach dem Verkauf an Time Warner im Jahr 1976 verließ Bushnell wenige Jahre später die Firma, erst dieses Jahr kehrte er als Aufsichtsrat zu Atari zurück. 

Quelle: GamesMarkt

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung