Daily

5. Mai 2010: Neues Social-Games-Portal von Real Networks, Entwickler-Umfrage zeigt positive Stimmung, Nexon übernimmt Ndoors

Redaktion   //   Mai 5, 2010   //   0 Kommentare

Real Networks verbindet Social-Games-Plattformen

Real Networks startet ein Portal für Social Games: Mit GameHouse Fusion können Nutzer ihre Lieblingsspiele über verschiedene Plattformen wie Facebook, MySpace oder Smartphones zocken. Die Plattform vereinfacht die Vernetzung von Spielern mit ihren Freunden, zudem kann eine spezielle virtuelle Währung gekauft und plattformübergreifend Chats und Highscore-Listen genutzt werden.

Entwickler haben die Möglichkeit, ihre Single-Player-Titel mit sozialen Features wie Wettbewerbe oder maßgeschneiderte Trophäen zu erweitern. Die erste Veröffentlichung auf GameHouse Fusion ist eine kostenlose Facebook-App, die Zugang zu über 1.000 Spielen bietet. Weitere Social Apps für andere Plattformen sollen in den nächsten Monaten folgen. Mit dem passenden Software Development Kit können Entwickler ihre Spiele gleich auf mehreren Plattformen veröffentlichen und erhalten als Entwicklungspartner Zugriff auf detaillierte Spielerstatistiken.

Quellen: GamasutraVenturebeat

Entwickler-Umfrage: Zufriedenheit trotz Job-Sorgen

Trotz zahlreicher Entlassungen und vielen finanziellen Problemen im letzten Jahr sehen die Spieleentwickler ihre Branche und ihren persönlichen Werdegang positiv: Im Rahmen des Game Developer Salary Report 2010 gaben 86% der befragten Entwickler an, zufrieden mit dem Verlauf ihrer Karriere zu sein. Für 88% der Teilnehmer bietet die Spielebranche ein gutes Arbeitsumfeld. 

Sorgen macht den Entwicklern die aktuelle Arbeitsmarktlage: 80% spüren eine deutliche Reduzierung an verfügbaren Jobs – gerade im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings sehen 58% den Wegfall von Festanstellungen auch als Chance, um alternative Wege in der Spieleentwicklung einzuschlagen. Gespalten bleibt die Meinung der Teilnehmer über die Entwicklung ihrer Branche: 55% erwarten einen Aufschwung, die übrigen 45% blicken pessimistisch in die Zukunft.

Quelle: Gamasutra

Nexon übernimmt MMO-Entwickler Ndoors

Entwickler und Publisher Nexon Corporation („MapleStory“) hat 67% der Anteile des koreanischen MMO-Entwicklers Ndoors übernommen, einschließlich der Anteile des ehemaligen Vorsitzenden Seong-Mun Kwon. Durch die Übernahme will Nexon seine Kernkompetenzen im Bereich MMO-Entwicklung weiter ausbauen. 

Ndoors wurde 1999 gegründet und erreichte 2009 einen Umsatz von 28 Mio. € und einen operativen Gewinn von 10,8 Mio. €. Der Entwickler hat die erfolgreichen Free-to-Play-Titel „Atlantica Online“ und „GoonZu Online“ veröffentlicht. Nexon betonte den strategischen Wert der Übernahme auch im Hinblick auf eine globale Expansion. 

Quellen: EdgeGamasutra

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung