Daily

3. Mai 2010: iPad durchbricht Millionenmarke, UK-Retailmarkt schrumpft, Facebook mit 56% Zuwachs

Redaktion   //   Mai 3, 2010   //   0 Kommentare

iPad durchbricht Millionenmarke

Das ging fix: Nur einen Monat nach dem iPad-Start in den USA verkündet Apple eine Millionen verkaufter Tablets. Schon am Erstverkaufstag gingen 300.000 iPads über die Ladentische. Umso spannender wird der Europa-Start erwartet, der auf Grund akuter Geräte-Knappheit kurzfristig auf Ende Mai verschoben wurde. Beeindruckend lesen sich auch die Download-Zahlen: 12 Mio. iPad-Apps wurden bereits heruntergeladen.

Auf der Hitliste der kostenpflichtigen Apps liegt „The Pinball HD“ (OOO Gameprom) auf Platz eins, gefolgt von „Battle for Wesnoth HD“ (Kyle Poole), „Real Racing HD“ (Firemint), „Plants vs. Zombies HD“ (PopCap) und „Scrabble for iPad“ (EA). Auffallend ist die gesunde Preisentwicklung auf dem iPad: Viele Titel kosten $10, im Schnitt liegen die Top-10-Titel über 5$.

Quellen: GamasutraGamesMarkt

UK: Spielemarkt mit neuem Rekordtief

Der britische Spielemarkt bricht weiter ein: Nach dem schlechten Jahr 2009 hagelt es auch 2010 bereits Negativrekorde. Laut GfK Chart-Track wurde in der vergangenen Woche der schlechteste Wochenumsatz seit vier Jahren erzielt (15,5 Mio. €). Im Vergleich zur Vorwoche sank der Umsatz um 24%, der Stückabsatz um 21% auf 650.382 Games.

Analyst Nick Parker sieht vor allem den digitalen Markt als Grund für die schlechte Marktlage im Retail-Bereich. Gerade der anhaltende Boom im Social- und Casual-Games-Bereich macht dem klassischen Markt das Leben schwer. Dazu kommen entscheidende Faktoren wie Digitale Distribution und Online-Games. Mit Sicherheit sind die jüngsten Entwicklungen keine Momentaufnahme: Laut Parker gibt der Retail-Markt schon seit 15 Monaten in ganz Europa spürbar nach.

Quellen: MCVGamesMarkt

Bereits jeder zehnte Deutsche bei Facebook

Das soziale Netzwerk Facebook explodiert – zumindest was die deutschen Benutzerzahlen betrifft: Seit Jahresbeginn verzeichnete das Netzwerk einen Zuwachs von 56% auf rund 9 Mio. Mitglieder. Die Zahl stammt aus den aktuellen Werbedaten des sozialen Netzwerks: Dort wird der Wohnort der User anhand der geloggten IP-Adressen ermittelt. 

Der Anteil von Facebook-Mitgliedern an der Gesamtbevölkerung ist im Vergleich zu unseren Nachbarn allerdings gering: In Österreich nutzen 24% das soziale Netzwerk, in der Schweiz sogar 28%. Die primären Facebook-Nutzer sind zwischen 18 und 25 Jahren, gefolgt von der Altersgruppe zwischen 26 und 34 Jahren. Marktführer in Deutschland bleibt aber weiterhin die VZ-Gruppe, die kumuliert 15 Mio. Nutzer in ihren drei Plattformen studiVZ, schülerVZ und meinVZ zählt. Auch für Spieleentwickler werden die sozialen Netzwerke durch die starken Nutzerzuwächse zunehmend interessanter.

Quelle: Spiegel

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung