Daily

28. April 2010: Windows Phone 7 mit Games-Support, Google wertvollste Marke, Schlammschlacht bei Infinity Ward, Gerüchte um Bigpoint-Verkauf

Redaktion   //   April 28, 2010   //   0 Kommentare

Windows Phone 7: Games mit Silverlight und XNA

Auf der Quo Vadis hat Microsoft die Spieletauglichkeit des Mobile-Betriebssystems Windows Phone 7 vorgestellt: Als Frameworks dienen Silverlight oder XNA, die benötigten Bibliotheken sind plattformübergreifend auf Xbox 360, Windows PC und Phone 7 verfügbar. Voraussichtlich ab der ersten Maiwoche sollen die Entwicklertools zum Download bereitstehen.

Die ersten Endgeräte sollen zum Jahresende in die Läden kommen und unterliegen klaren Hardware-Vorgaben: Die Auflösung liegt bei 480x320 oder 800x480 Pixeln, die Geräte müssen DirectX-9-kompatibel sein, mindestens 256 MB RAM und 8 GB Flashspeicher besitzen. Zur Grundausstattung gehören zudem GPS, Kamera und Kompass. Das Handy-Betriebssystem unterstützt Multitouch mit mehr als zwei Fingern und ermöglicht damit im Gegensatz zum iPhone ganz neue Spielekonzepte. 3D-Grafik lasse sich bereits problemlos umsetzen, nur mit den Shadern hat Microsoft aktuell noch Probleme. Die Veröffentlichung der Spiele erfolgt über den Marketplace, setzt allerdings einen $100 teuren Approval-Prozess voraus.

Quelle: Golem

Google: Wertvollste Marke der Welt

Laut der aktuellen Brandz-Top-100-Liste ist Google die wertvollste Marke der Welt. Der Markenwert wird auf stolze $114 Mrd. geschätzt. Bereits deutlich abgeschlagen folgen IBM ($86 Mrd.), Apple ($83 Mrd.) und Microsoft ($76,3 Mrd.) auf den weiteren Plätzen. Damit besetzen ausnahmslos Technologieunternehmen der Computer- und Softwarebranche die vorderen Ränge. Das Ranking basiert auf einer Befragung von einer Million Konsumenten in 31 Ländern und der Auswertung der Finanzdaten der Unternehmen. 

Google expandiert aber fleißig weiter: Jüngst wurde das israelische Entwicklerstudio LabPixies für rund $25 Mio. eingekauft. Das Start-up mit Sitz in Tel Aviv ist für iPhone- und Online-Games bekannt, die auf Social-Network-Plattformen wie Facebook und MySpace, sowie diversen Smartphone-App-Stores angeboten werden. LabPixies zählte auch zum ersten Anbieter von Widgets für das 2005 gestartete iGoogle. Das Studio soll nun Spiele für diese Plattform entwickeln. 

Quellen: EdgeDevelopGamesMarktGolem

Infinity Ward Mitarbeiter verklagen Activision

Jetzt geht die Schlammschlacht erst richtig los: Nachdem bereits ein Viertel der Belegschaft Activisions internes Studio Infinity Ward verlassen hat, droht nun eine Sammelklage gegen den Mega-Publisher: 38 ehemalige und derzeitige Angestellte haben die Muttergesellschaft auf ausstehende Zahlungen verklagt. Insgesamt geht es um Entschädigungen in Höhe von $125 Mio. - Activision werden Vertragsbruch und Verstöße gegen das kalifornische Arbeitsgesetz vorgeworfen. 

Auch die ehemaligen Führungskräfte West und Zampella, die inzwischen ihr eigenes Studio Respawn Entertainment gegründet haben, verlangen $36 Mio. als Entschädigung für entgangene Bonuszahlungen. Activision hält die Forderungen für unangebracht und sieht einer gerichtlichen Auseinandersetzung optimistisch entgegen, so ein Unternehmenssprecher. 

Quellen: GamasutraEdgeGamestar

Gerüchte um Bigpoint-Verkauf

Die Financial Times will erfahren haben, dass der Hamburger Browsergames-Publisher Bigpoint zum Verkauf steht. Angeblich soll der US-Investmentberater Montgomery & Co. mit der Suche nach einem Käufer beauftragt worden sein. Im Artikel wird ein angestrebter Verkaufspreis von $300 Mio. bis $400 Mio. genannt.

Das Hamburger Unternehmen zählt zu den weltweiten Marktführern bei Browsergames und schreibt laut eigenen Angaben Umsätze in dreistelliger Millionenhöhe. Eine offizielle Stellungnahme von Bigpoint blieb zwar aus, intern soll Geschäftsführer Heiko Hubertz aber die Mitarbeiter bereits mit einem Rundschreiben beruhigt haben.

Quelle: Financial TimesGamesMarkt

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung