Daily

18. Februar 2010: 24% der Internetnutzer spielen Social Games, Apple hebt AppStore Download-Limit

Redaktion   //   Februar 18, 2010   //   0 Kommentare

PopCap-Studie: 24% der Internetnutzer spielen Social Games

FarmVille und Co. haben es geschafft: 24% aller Internetnutzer in den USA und Großbritannien spielen Social Games. Das sind die Ergebnisse einer neuen Studie, die die Information Solutions Group (ISG) im Auftrag von PopCap Games durchgeführt hat.

Gerade soziale Netzwerke wie Facebook und MySpace haben neue Zielgruppen erschlossen, die sich bislang überhaupt nicht mit Spielen auseinandergesetzt haben. Insgesamt sind das 100 Millionen Spieler allein in den USA und Großbritannien, so das Ergebnis der Studie. Der Umsatz soll dieses Jahr 1 Milliarde Dollar erreichen. Die Auswertung der 1202 Onlinefragebögen ergab aber noch weitere spannende Erkenntnisse. So ist der durchschnittliche Social Gamer etwa 43 Jahre alt.
Interessant dabei: Nur 45% der Spieler sind männlich, derzeit fühlen sich Frauen also deutlich mehr von Social Games angesprochen. 

Hier geht's zur Studie

Quellen: Gamasutra, GamesMarkt, Pressemitteilung

AppStore: Apple lockert UMTS-Download-Beschränkung

Das dürfte vor allem Indie-Entwickler freuen: Apple hebt das UMTS-Download-Limit für Apps von 10MB auf 20MB. Die Beschränkung ist vor allem für kleine, günstige Titel ein entscheidender Faktor, da diese stark von Impulskäufen profitieren. Titel, die über dem Download-Limit liegen, können nicht mit dem iPhone über das Mobilfunknetz geladen werden, sondern ausschließlich per WLAN oder über einen Computer mit iTunes-Software. 

Gerade Entwickler, deren iPhone-Produkte auf der populären Unity Engine basieren, hatten mit der 10MB-Grenze hart zu kämpfen, da das Basis-Framework der Middleware viel Speicherplatz beansprucht. Gleichzeitig ebnet Apple mit dem Schritt auch den Weg für kommende iPad-Apps, die mit hochauflösenden Grafiken deutlich größer ausfallen werden.

Quelle: Mac Technews

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung