Daily

25. Januar 2010: Neues Facebook-Dashboard, PS3 gehackt?, App Planet Konferenz für Mobile-Entwickler, Monumental Games erhält $3.2 Mio.

Redaktion   //   Januar 25, 2010   //   0 Kommentare

Facebook: Neues Dashboard für Games und Apps

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Programmierschnittstelle (API) für Übersichtsseiten zu Spielen und Anwendungen veröffentlicht. Mit den sogenannten Dashboards sollen die Nutzer auf kürzlich genutzte Spiele und Apps zugreifen können und einen Überblick über die Empfehlungen von Freunden bekommen. Die Dashboards sollen Ende Januar verfügbar sein.

Mit der API können Entwickler ihre Programme in die Dashboards integrieren, mit Nutzern kommunizieren und Nachrichten verbreiten. Für virale Effekte ist das neue Feature besonders geeignet: Man kann sich die Aktivitäten seiner Freunde auflisten lassen und sieht vor allem auch, welche Games die Facebook-Freunde gerade zocken. Mit dem neuen Feature unterstreicht die Plattform ihre spielerische Ausrichtung und reduziert gleichzeitig Spam-Meldungen. Aber auch Facebook selbst dürfte davon profitieren: Mit den Übersichtsseiten lassen sich bezahlte Anzeigen für Spiele noch besser vermarkten. 

Quellen: FacebookHeise

PS3 gehackt?

Bisher hatte Sony keine Probleme mit Software-Piraterie auf der PlayStation 3, doch das könnte sich bald ändern: Der Hacker George Hotz vermeldet stolz auf seinem Blog, er habe erstmals Zugriff auf alle Speicherbereiche und den Prozessor der Konsole. Hotz war bereits am Hack für das iPhone beteiligt.

Die PS3 führt nur signierten Code aus, weshalb eigene Programme auch mit direktem Zugriff auf die Hardware nicht einfach gestartet werden können. Deshalb versuchen die Hacker, dem System schon beim Hochfahren Code unterzuschieben, der alle Programme gültig aussehen lässt. 

Für den Hack brauchte Hotz fünf Wochen, da er die Konsole zerlegen und mit zusätzlichen Anschlüssen ausstatten musste. Seine Umbauten hat der Hacker in Bildern dokumentiert, den Hack selbst will er aber vorerst nicht veröffentlichen.

Quellen: MCVGolem

App Developer Konferenz in Spanien

Entwickler von Apps sollten sich schon mal den Termin für den Mobile World Congress in Barcelona vormerken: Vom 15. bis 18. März findet im Rahmen der Messe die Konferenz „App Planet“ statt, die sich ganz der Entwicklung mobiler Applikationen widmet. 

Branchengrößen wie Google, RIM, Sony Ericsson oder Vodafone informieren über ihre neuesten Technologien, die auch in der Ausstellung genauer unter die Lupe genommen werden können. Weitere Infos zur Messe allgemein und dem App Planet im Speziellen gibt es unter: www.mobileworldcongress.com/exhibition/app_planet.htm

Quelle: Mobile Entertainment

$3,2 Mio. Finanzierung für MMO-Entwickler

Der britische MMO-Entwickler Monumental Games konnte sich eine Finanzierung in Höhe von $3,22 Mio. sichern. Das Geld soll primär in Entwicklung von Technologie und Mitarbeiter gesteckt werden. Finanzierungspartner ist Maven Capital Partners, die für die Verwaltung des Fonds „Capital for Enterprise“ (CfE) verantwortlich sind. Der Fonds mit einem Gesamtvolumen von $120,9 Mio. soll kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien unterstützen.

Das Studio Monumental Games wurde 2005 gegründet und entwickelte bereits Konsolentitel wie „MotoGP“ (Xbox 360, PS3). Das Kerngeschäft des Studios sind aber PC-MMOs, etwa „Football Superstars“ oder „Hunter’s World“. Der Entwickler beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter in seinen drei Studios in Nottingham, Manchester und Indien. 

Quelle: Gamasutra

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung