Daily

Google bald mit eigenem Betriebssystem

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

Google hat ein webbasiertes Open-Source-Betriebssystem namens Google Chrome OS angekündigt. Die Bedienoberfläche des Systems soll sparsam ausfallen, da die meisten Aktivitäten im Web stattfinden werden: Applikationen arbeiten als Web-Anwendungen und können mit den üblichen Web-Techniken programmiert werden.

Das US-Unternehmen verspricht sich von diesem Konzept ein einfaches, schnelles und komfortables Betriebssystem für Entwickler und Anwender. Google Chrome OS ist zunächst vor allem für Netbooks gedacht und schließt an das schmale Handy-Betriebssystem Android an, das ebenfalls in Open-Source entwickelt wurde. Die webbasierten Anwendungen und der offene Code könnten es zu einer ernsten Konkurrenz für Microsoft machen.

Zudem kann das Google OS auch einfache Möglichkeiten für die Nutzung von Spielen bieten, etwa Browsergames, Streamingservices oder Cloud-Gaming. Erste Geräte mit Chrome OS sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 auf den Markt kommen.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung