Daily

Tagesrückblick: US-Verkaufszahlen - Microsoft feiert, Emergent integriert Evolver in LightSpeed

Redaktion   //   Dezember 11, 2009   //   0 Kommentare

US-Verkaufszahlen: Negativer Trend, aber Microsoft und Nintendo mit Bestmarken

$838 Mio. wurden letzten Monat in den USA mit Hardware, Software und Zubehör für die Xbox 360 erwirtschaftet – eine neue November-Bestmarke. Der Konsolen-Absatz ging mit 819.500 im Jahresvergleich zwar leicht zurück, dafür waren die Software-Verkäufe enorm: Vor allem „Modern Warfare 2“ sorgte mit 4,2 Mio. Einheiten für den Xbox-360-Rekord-Monat.

Auch Nintendo kann sich über eine neue Bestmarke freuen: Mit 1,7 Mio. verkaufter Nintendo DS wurde der alte Höchststand vom November 2009 um 120.000 Einheiten übertroffen. Trotz der beiden Erfolgsmeldungen war der allgemeine Trend rückläufig: Mit $1,41 Mrd. fiel der Software-Absatz um 3,1%, die Hardware-Verkäufe gingen bei einem Volumen von $1,05 Mrd. sogar um 13,4% zurück – jeweils im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Quellen: GamesmarktGamasutra

 

Emergent integriert Evolver in Gamebryo LightSpeed

Middleware-Anbieter Emergent integriert Evolver in Gamebyro Lightspeed. Dadurch können Lizenznehmer der Game-Engine schnell und kostengünstig animierte 3D-Charaktere in neue Projekte einbauen. Die umfangreiche Bibliothek von Evolver ermöglicht vor allem effektiveres Rapid Prototyping, da viel Modelling- und Rigging-Zeit gespart werden kann.

Das 3D-Avatar-Portal von Evolver erlaubt das Erstellen und Verändern von 3D-Models direkt im Browser. Benutzer können auf vorgegebenes Material zurückgreifen oder mit eigenen Bildern Avatare kreieren und exportieren. Zudem verkauft Evolver fertige 3D-Charaktere zum Festpreis, Animationen inklusive.

Quelle: DevelopGamasutra

 

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung