Daily

Tagesrückblick: Termin GCO 2010, Streamline Studios dicht, neues Studio von Ex-WoW-Entwickler

Redaktion   //   November 24, 2009   //   0 Kommentare

Games Convention Online 2010: Vorgezogen und länger

Termin und Umfang der Games Convention Online 2010 (GCO) stehen fest: Die Messe wird um einen Tag verlängert, einen Monat vorverlegt und findet vom 8. bis 11. Juli statt. Die GCO beschäftigt sich speziell mit Browser- und Mobile-Games und feierte August 2009 mit 43.000 Besuchern und 74 Ausstellern erfolgreich Premiere.

Mit der Terminverschiebung wird ein größerer zeitlicher Abstand zur gamescom in Köln geschaffen, die 2010 vom 18. bis 22. August in die zweite Runde geht. Der zusätzliche Tag bleibt Fachbesuchern vorbehalten, für die bereits am Donnerstag das Business Center geöffnet ist. Konsumenten können dann von Freitag bis Sonntag in die Welt der Browser- und Mobile-Games eintauchen. 

Quellen: GamestarGolem

Streamline Studios machen dicht

Entwickler und Grafik-Outsourcer Streamline Studios aus Amsterdam müssen ihre Pforten schließen: Nach finanziellen Schwierigkeiten in den letzten Monaten und 40 Entlassungen im letzten halben Jahr ist die holländische Stammniederlassung nicht mehr zu retten. Zuletzt arbeiteten noch zehn Angestellte für das Unternehmen.

Das 2001 gegründete Studio arbeitete als Dienstleister an großen Titeln wie „Unreal Tournament 3“, „Gears of War“ oder „Saints Row“ mit. Vizepräsident Hector Fernandez erklärte begründete die Schließung des Studios mit mehreren geplanten Projekten, die nicht zustande gekommen sind. Die Ära der Streamline Studios soll aber nicht komplett beendet sein: Laut Fernandez will man sich neu formieren und mit einem veränderten Konzept zurückkommen.

Quellen: GamesMarktWikipedia

„WoW“-Miterfinder gründet Undead Labs

Jeff Strain, Ex-Blizzard-Mitarbeiter, hat das Entwicklerstudio Undead Labs mit Sitz in Seattle gegründet. Auch das erste Projekt wurde schon bekannt gegeben: Man arbeitet an einem Onlinerollenspiel mit Zombie-Setting, das ausschließlich für Konsole erscheinen soll. Ein Titel oder konkrete Termine sind noch nicht bekannt. 

Strain arbeitete in den 90er Jahren an „Starcraft“ und „Diablo“ mit und war Teamleiter und leitender Programmierer in der Anfangsphase von „World of Warcraft“. Im Jahr 2000 gehörte er zu den Gründern des Studios Arenanet, verantwortlich für die Entwicklung des erfolgreichen MMORPGs „Guild Wars“. Zwei Jahre später wurde das Studio an NCsoft verkauft. Beste Vorzeichen also, um das neue Online-Projekt zum Erfolg zu führen. 

Quellen: GolemEdgeGamasutra

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung