Daily

Tagesrückblick: CryENGINE 3 vorgestellt, EA kauft Playfish?, PS3 mit neuem Voice-Chat

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

CryENGINE 3 verfügbar

Crytek hat Version 3 seiner leistungsstarken Game-Engine vorgestellt. CryENGINE 3 ist erstmals komplett auf Multiplattform-Entwicklung ausgelegt und unterstützt neben DirectX 9 und 10 für PC auch Xbox 360 und PlayStation 3.

Laut Crytek-CEO Cevat Yerli soll die 3D-Engine auch bereits auf kommende Hardware-Generationen ausgelegt sein – eine Aussage, deren Wahrheitsgehalt man wohl erst nach Veröffentlich der Xbox 720 überprüfen kann. Unabhängig davon soll der verbesserte CryENGINE 3 Sandbox Level Editor bereits heute die Erstellung von Spielwelten beschleunigen und für noch bessere Ergebnisse sorgen. Der neue CryENGINE 3 Live Creat soll es ermöglichen, aktuelle Zwischenstände jederzeit in Echtzeit auf verschiedene Systeme darzustellen – ein Novum in der Middleware-Landschaft.

Der erste Titel, der auf CryEngine 3 basiert, wird das hauseigene „Crysis 2“ sein. Weitere Lizenznehmer wurden noch nicht angekündigt, angeblich soll sicher aber mit „S.T.A.L.K.E.R. 2“ ein weiterer Titel in der Entwicklung befinden.

Video: Gametrailers
Quelle: Crytek

 

Angelt sich EA Playfish?

Die Anzeichen verdichten sich: Electronic Arts, schon seit geraumer Zeit darum bemüht, im Social-Games-Markt Fuß zu fassen, soll angeblich vor der Übernahme von Facebook-Spiele-Anbieter Playfish stehen. Mehrere Quellen scheinen den Kauf zu bestätigen, $250 Mio. sollen geflossen sein. Es wäre ein großer Fisch, den sich EA an Land zieht: Playfish gehört Titeln wie „Pet Society“, „Restaurant City“ und „Country Story“ zu den erfolgreichsten Anbietern im Social-Games-Bereich. Aktuell zählt Playfish monatlich über 50 Mio. aktive Spieler auf Facebook.

Quellen: Inside Social GamesSilicon Alley Insider

  

Naughty Dog bestätigt neuen PS3-Voice-Chat

Da war wohl jemand zu voreilig: Im offiziellen PlayStation Forum hat ein Entwickler von Nauhty Dog ein neues Feature des nächsten PS3-Firmware-Updates bestätigt. Demnach soll mit dem Update spielübergreifender Voice-Chat zwischen Spielern möglich werden – Sony würde damit die nächste Lücke zu Xbox Live schließen und weiter beim Thema Online-Funktionalitäten weiter aufholen. Und das ganz ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft. Der Eintrag im Forum wurde mittlerweile gelöscht, Sony hat für das kommende Firmware-Update bisher weder Termin noch Inhalt genannt.

Quelle: WeAreTheInternetz

 

 

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung