Daily

22. Januar 2013: Alex Brüggemann verstorben; Sony gibt Microsoft bei der Next-Gen den Vortritt; Sieger der GameStars 2012

Sebastian Klix   //   Januar 22, 2013   //   0 Kommentare

Viele haben es wahrscheinlich schon mitbekommen: Am Samstag ist Alex Brüggemann nach langer und schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben. Der Mitbegründer von Piranha Bytes und Miterschaffer der legendären Gothic-Reihe verdiente sich zuvor seine Sporen als 3D-Artist bei Greenwood, bevor er 1997 die mittlerweile renommierte Rollenspiel-Schmiede mit aus der Taufe hob, womit er die deutsche Spielebranche deutlich mitgestaltete.

Nach Gothic und Gothic 2 widemete er sich anderen Dingen, unter anderem dem Game Design von Die Sielder: Aufstieg eines Königreichs.

In einem Nachruf nimmt sein langjähriger Freund und Weggefährte Ralf Marczinczik Abschied von Alex. Ruhe sanft!

 

Sony gibt Microsoft bei der Next-Gen den Vortritt

Die PlayStation 4 / Omni / Whatever erscheint wohl nicht vor beziehungsweise parallel zur Xbox 3 / 8 / 720 / X. Das machte nun Sonys CEO Kaz Hirai klar.

»Warum sollten wir den ersten Schritt machen, wenn unsere Mitbewerber dann einen Blick auf unsere Spezifikation werfen und etwas besseres abliefern könnten?«, meint Hirai recht deutlich.

Da hat er durchaus recht, allerdings wird es dadurch auch wieder unwahrscheinlicher, dass die nächste PlayStation noch 2013 auf den Markt kommt. Zudem kann man nur hoffen, dass Microsoft nicht die selbe Politik verfolgt … sonst gibt’s ein Problem.

Quelle: Times via GamesIndustry.biz

 

Sieger der GameStars 2012

Auch dieses Jahr haben GameStar und GamePro wieder die Leser für die GameStars abstimmen lassen. Wie das bei so einer Wahl ist, gibt es Gewinner und Verlierer, allerdings kristalisierten sich diese hier überaus deutlich heraus.

Denn Ubisoft kann man wohl ohne Umschweife als klaren Jahressieger bezeichnen. Assassin's Creed 3 und Far Cry 3 räumten gleich jeweils zwei Mal ab, AC3 als bestes Action- und bestes Konsolenspiel, FC3 wurde sowohl zum Shooter, als auch zum PC-Spiel des Jahres 2012 gewählt.

Blizzard hingegen war dieses Mal nicht auf dem Siegertreppchen vertreten, obwohl man letztes Jahr zu dieser Zeit wohl noch ein Monatsgehalt darauf hätte verwetten können. Weder Diablo 3 schaffte es als Rollenspiel des Jahres [Anm.: eine Hack 'n' Slash-Kategorie gibt's ja nicht], sondern musste sich Mass Effect 3 beugen, und auch bei den Online-Rollenspielen konnte Mists of Pandaria nicht auftrumpfen (sondern Guild Wars 2), obwohl in den Jahren zuvor stets das aktuelle World of Warcraft-Add-On das Rennen machte.

Ein Spiel aus deutscher Produktion findet sich 2012 leider nicht unter den Gewinnern, auch nicht bei den Adventures, wo Chaos auf Deponia hervorragende Chancen gehabt hätte. Der Sieg ging statt dessen, ebenfalls absolut verdient, an Telltale für The Walking Dead.

Die Gewinner:

  • Bestes Action-Spiel / Action-Adventure 2012: Assassin's Creed 3
  • Bestes Rollenspiel 2012: Mass Effect 3
  • Bestes Online-Spiel 2012: Guild Wars 2
  • Bestes Strategie-Spiel 2012: XCOM: Enemy Unknown
  • Bestes Adventure 2012: The Walking Dead
  • Bester Shooter 2012: Far Cry 3
  • Bestes Renn- und Sportspiel 2012: FIFA 13
  • Bestes Indie-Spiel / beste Mod 2012: DayZ
  • Bester Hardware-Hersteller 2012: Nvidia
  • Bestes Mobile-Spiel 2012: Uncharted: Golden Abyss
  • Bestes Konsolen-Spiel 2012: Assassin's Creed 3
  • Bestes PC-Spiel 2012: Far Cry 3
  • Let's Player des Jahres 2012: PietSmittie

Seit 2010 haben auch wir von Making Games eine Kategorie bei den GameStars. Über 100 Branchenexperten bildeten erneut eine Jury, um das Studio des Jahres zu kühren. Platz 1 geht dabei an die Berliner von Yager, nicht nur bekannt als exzellenter Arbeitgeber sondern seit 2012 auch international bei den Spielern für Spec Ops: The Line. Auf Platz 5 konnte sich das Münchner Indie-Studio Mimimi Productions [Anm.: Gruß an die ehemaligen MDH-Kommilitonen!] platzieren, bei dem sich Daedalic-Chef Carsten Fichtelmann sicher ist, dass es sich bei ihnen um den »Inbegriff des hoffnungsvollen Nachwuchses, der einige der langweiligen Studios gehörig aufmischen wird« handelt.

  • Platz 1: Yager
  • Platz 2: Daedalic Entertainment
  • Platz 3: Crytek
  • Platz 4: Blue Byte
  • Platz 5: Mimimi Productions

Quelle: GameStar.de

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung