Daily

Digitale Distribution im Fokus der ersten London Games Conference

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

Am 27. Oktober findet zum ersten Mal im Rahmen des London Games Festivals im Hauptquartier der BAFTA die London Games Conference statt. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der digitalen Distribution und der daraus erwachsenden Herausforderung für Publisher und Entwickler, ihre Kunden stärker an sich zu binden.

Als Teilnehmer haben sich bereits Sony, Microsoft, Nintendo und Edge angekündigt, die über die Zukunft ihrer Online-Gaming-Services sprechen werden. Die Eröffnungsrede hält der britische Schattenminister für Kultur, Ed Vaizey, der als Unterstützer der britischen Spielebranche bekannt ist. Wer sein Konferenzticket bis zum 18. September bucht, zahlt nur £199 statt £229.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung