Daily

30. Oktober 2012: Activision-Blizzard kündigt eigene Social Games-Plattform an; Windows 8 stellt dankt Indie-Spiele Guinness-Rekord auf

Sebastian Klix   //   Oktober 30, 2012   //   0 Kommentare

Keine Woche auf dem Markt, schon stellt Windows 8 einen Guinness-würdigen Weltrekord auf. Das ist Microsoft allerdings nicht mit Verkaufszahlen oder Vorbestellungen geglückt, sondern dank Stundenten und Indie-Entwicklern.

Deren Projekte findet vielleicht demnächst noch eine weitere Vertriebsplattform. Denn Activision Blizzard hat nun seine hauseigene Mobile- und Social-Games-Plattform namens »Activate« angekündigt.

Activision-Blizzard kündigt eigene Social Games-Plattform an

Mit »Activate« will sich Activision-Blizzard demnächst auf dem Social- und Mobile-Games-Markt weiter ausbreiten. Auf der Plattform soll man sich entweder mit einem separaten »Activate«-Login oder seinen Facebook-Daten anmelden können, um so etwa seine Freundesliste zu übernehmen.

Activate wird zudem bei einigen Titeln eine Cloud Storage-Funktion anbieten, um so über jedes beliebige iOS-Gerät auf diese zugreifen zu können. Über die Freundesliste hinaus sind weitere »soziale Multiplayer-Komponenten« geplant.

Wann Activate genau an den Start geht, ist noch nicht genau bekannt. Allerdings kündigte Activision-Blizzard die Plattform in einem Atemzug mit den beiden Skylander-Ablegern Lost Islands und Battlegrounds für iOS an, welche bereits im November erscheinen sollen.

Quelle: Insidemobileapps.com
 

Windows 8 stellt Guinness-Weltrekord auf

Nicht mal eine Woche auf dem Markt, schon hat Microsofts Windows 8 einen Guinness-Rekord aufgestellt. Nein, es sind keine Verkaufszahlen. Der Rekord wurde im Zuge des von Microsoft ausgerichteten Game Jam-Events aufgestellt.

Bei diesem entwickelten insgesamt 299 Train2Game-Studenten, alle mit einem Game Design- respektive Game Development-Hintergrund, zusammen 40 neue Indie-Spiele.

Die meisten davon finden sich bereits auf dem Windows 8-Marktplatz, der Rest ist noch im Zertifizierungsprozess bei Microsoft.

Quelle: Eurogamer.net

 

Was sonst noch so passiert ist:

+++Capcom heißt jetzt Capcom. Klingt selbstverständlich, war es bis jetzt aber nicht. Haben wohl auch die Japaner gemerkt und ihre deutsche Niederlassung kurzerhand von CEG Interactive Entertainment in Capcom Entertainment Deutschland umbenannt.+++Anders herum macht des dtp: dtp young entertainment heißt ab sofort TREVA Entertainment.+++

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung