Daily

22. Oktober 2012: Gerüchte um Massenentlassung bei Bigpoint

Redaktion   //   Oktober 22, 2012   //   0 Kommentare

Bigpoints Niederlassung in San Francisco soll kurz vor der Schließung stehen. Außerdem spielt das Unternehmen mit dem Gedanken, etwa 100 bis 200 seiner insgesamt 800 Mitarbeiter zu entlassen. Das sind zumindest die Behauptungen, die dem Online-Magazin GamersGlobal zugetragen wurden.

Die genaue Quelle für die Gerüchte ist zwar nicht bekannt, allzu abwegig ist dieser Schritt Bigpoints aber nicht. Zum einen verzeichnete der Standort San Francisco im letzten Jahr etwa 5,7 Millionen Dollar Verlust und hat auf seinem Kontoauszug ein recht großes Soll stehen. Zum anderen stellt sich natürlich die Frage, wie 800 Mitarbeiter von ein paar Titeln wie Battlestar Galactica, Farmerama und Drakensang Online genau ihre Gehält beziehen sollen. Denn auch wenn Bigpoint zu den Branchen-Größen im Bereich der Free2Play-Browserspiele gehört, konnten sich die wenigsten Titel wirklich über mehrere Monate halten.

Als wäre das noch nicht genug, soll den Gerüchten zufolge auch Firmengründer Heiko Hubertz mit dem Gedanken spielen, Bigpoint zu verlassen. Bigpoint selbst hat zu alledem bisher kein klares Statement abgegeben. Ob an den Behauptungen also etwas dran ist, werden erst die nächsten Tage zeigen können.

Quelle: GamersGlobal

 

Was sonst noch so passiert ist …

+++Joe Madureira verlässt nach gut 7 Jahren sein mitgegründetes Studio Vigil Games, wo er maßgeblich an der Entwicklung der beiden Darksiders-Titel beteiligt war. Er will sich nun wieder seiner alten Tätigkeit, dem Zeichnen von Comics, widmen.+++Tom Hall und Brenda Brathwaite haben die Kickstarter-Kampagne für ihr Oldschool-RPG Shaker vorzeitig abgeblasen.+++Designer Stuart Black hat bereits im August seine Arbeit bei City Interactive niedergelegt. Der Shooter Enemy Front wird seitdem auf Basis eines neuen Konzeptes noch einmal komplett überarbeitet.+++

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung