Daily

21.000 Spiele: Apple positioniert iPod Touch als Spielekonsole

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

Auf seiner September-Show nannte Apple neue Zahlen zum AppStore. Mit über 21.000 Spiele im Angebot sind iPhone und iPod Touch der Handheld-Konkurrenz meilenweit voraus: Für den Nintendo DS gibt es 3.680 Titel weltweit, Sonys PSP kommt auf rund 600 Titel. In den kommenden Monaten soll das Angebot auf Apples Plattform um Titel von großen Publishern wie EA („Madden NFL 10“) oder Ubisoft („Assassin’s Creed II“) ergänzt werden.

Apple kündigte außerdem ein Hardware-Upgrade für den iPod Touch an: Ab Juni sollen die Geräte mit 32- und 64-GB mit der Leistungsfähigkeit des neuen iPhone 3GS gleichziehen. Die Performance soll um 50% steigen, zudem bietet die neue Version Support für die OpenGL ES 2.0 API, die es Entwicklern erlaubt, bessere Grafiken und höhere Bildraten zu erreichen.
 
Steve Jobs positionierte den iPod Touch erstmals offiziell als Spielekonsole. Auf eine Kamera wird weiterhin verzichtet, dafür gibt es das Einstiegsgerät mit 8GB bereits ab 189 €. Bisher wurden 20 Mio. Exemplare weltweit verkauft, damit ist der Touch der am meisten verkaufte iPod aller Zeiten. 

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung