Daily

4. Juni 2012: Epic plant neues Studio mit ehemaligen Mitarbeitern von Big Huge Games, Xbox 720 beliebteste Next-Gen-Konsole bei Entwickler-Umfrage; Wii U auf dem letzten Platz, Skylanders erfolgreichste Marke 2012 von Activision Blizzard

Redaktion   //   Juni 4, 2012   //   0 Kommentare

Epic plant neues Studio mit ehemaligen Mitarbeitern von Big Huge Games

Epic Games will in Baltimore ein neues Studio eröffnen. Das Team soll dabei zu großen Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern von Big Huge Games bestehen. Big Huge Games ist eine Tochterfirma von 38 Studios, die vor kurzem Konkurs anmeldeten und alle Angestellten entließen.

»Am Mittwoch haben uns die ehemaligen Führungskräfte von BHG kontaktiert. Sie wollten eine neue Firma mit den wichtigsten Leuten des Teams gründen und vielleicht eine Epic-IP als Grundlage für ein neues Spiel nehmen«, so Epic-CEO über die ersten Kontakte.

»Zufälligerweise hatten  die Epic-Vorstände am gleichen morgen über das wachsende Unternehmen gesprochen und wie man noch mehr erfolgreiche Projekte durchführen könnte. Dafür würden wir allerdings einen gewaltigen Zuwachs an Top-Talenten auf einmal benötigen, was praktisch unmöglich schien. Jetzt planen wir allerdings ein 'unmögliches' Studio in Baltimore.«

Quelle: Gamasutra

 

Xbox 720 beliebteste Next-Gen-Konsole bei Entwickler-Umfrage

Laut einer Umfrage von IGN bevorzugen die meisten Studios die Arbeit auf Microsofts Xbox 720. Knapp 80 Prozent der befragten Entwickler gaben an, dass die Arbeit mit dem Xbox-360-Nachfolger am einfachsten und flexibelsten sei. Die Entwicklung auf der Wii U sei hingegen wesentlich schwieriger.

63 Prozent gaben an, dass die Entwicklung für die Nintendo-Konsole am herausfordernsten und komplexeste ist. So komplex, dass einige Entwickler erst überhaupt nicht planen, in Zukunft für die Wii U Spiele zu produzieren. Darüber hinaus gaben 60 Prozent aller Befragten an, dass sie nach 2013 keine Spiele mehr für die alte Generation entwickeln werden.

Quelle: IGN

 

Skylanders erfolgreichste Marke 2012 von Activision Blizzard

Das bisher erfolgreichste Franchise von Activision Blizzard des Jahres 2012 ist das Action-Rollenspiel Skylanders: Spyro's Adventure, das im November letzten Jahres auf den Markt kam. In den ersten fünf Monaten 2012 wurde kein Spiel für Konsole oder Handheld häufiger verkauft.

Skylanders: Spyro's Adventure kombiniert Videospiel mit echtem Spielzeug. Auf einem »USB-Portal« werden Plastikfiguren gestellt, welche dann ins Spiel »gebeamt« werden und dort gegen andere Monster antreten. Eine Art »Pokémon zum Anfassen«.

Im Starterpaket sind das Spiel, das USB-Portal und drei Figuren enthalten. Weitere Figuren müssen separat hinzugekauft werden (Einzelpreis circa 10 Euro). Das Spiel läuft auf allen gängigen Plattformen, darunter auch der PC, die PlayStation 3, Wii und die Xbox 360.

Quelle: GamePro

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung