Daily

Britisches Gamer Camp schult in iPhone-Entwicklung

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

In UK wurde die Initiative „Gamer Camp“ ins Leben gerufen, die von 16. November bis 11. Dezember angehende Spieleentwickler in Sachen iPhone-Entwicklung schulen soll.

Den Trainingsevent leitet Guy Wilday, ehemals Codemasters und Sega Racing Studio („Colin McRae Rally“). Organisiert wird die Veranstaltung unter anderem vom Media Lab der Birmingham City University. Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten die Teilnehmer eine Woche lang ein professionelles Training in Programmierung oder Interface Design, anschließend werden in kleinen Teams gemeinsam mit einem Mentor eigene iPhone-Spiele entwickelt. Die Lehrinhalte des Game Camps umfassen etwa Game Design-Prinzipien für Mobile Games, den Umgang mit dem iPhone DevKit und Optimierungstechniken.

Bewerber sollen aus der Midlands-Region (UK) stammen und Grundkenntnisse in Programmierung  oder Game Art mitbringen. Die im Game Camp entwickelten Spiele werden anschließend in Apples App Store veröffentlicht.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung