18. November: GameStop: »Kunden können sich nicht so viele Top-Titel leisten«, Handhelds - PSP und Nintendo DS weniger beliebt

Redaktion   //   November 18, 2011   //   0 Kommentare

GameStop: »Kunden können sich nicht so viele Top-Titel leisten«

Ein Luxusproblem beschäftigt derzeit die Spieler: Es gibt einfach zu viele gute Titel in diesem Quartal. Das sprengt offenbar die Budgets so mancher Kunden, denn GameStop USA berichtet bereits von hinter den Erwartungen zurückbleibenden Verkäufen der Top-Titel.


GameStop-Präsident Tony Bartel spricht derzeit von einigen Herausforderungen für sein Unternehmen. Der Grund: Im aktuellen Quartal seien zu viele Top-Titel erschienen, von denen sich die Kunden schlichtweg nicht alle leisten können. Zwar konnte das Unternehmen den Umsatz um 2,5 Prozent auf 1,95 Milliarden Dollar im Vergleich zum Vorjahr erhöhen, die Absätze seien aber hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Wichtigste Titel waren in diesem Zeitraum Gears of War 3, Battlefield 3, Madden NFL 12, Batman: Arkham City und Dead Island.

Für das Weihnachtsgeschäft erhofft sich Bartel bessere Absatzzahlen. Man setze große Hoffnungen in AAA-Spiele wie Modern Warfare 3, Skyrim, Assassin’s Creed Revelations oder Star Wars: The Old Republic.

Quelle: Gamasutra
 

Handhelds - PSP und Nintendo DS weniger beliebt
Aus einem Report von Cowen and Company geht hervor, dass das Interesse an speziell auf Videospiele ausgerichteten Handhelds immer weiter sinkt. Die Analysten sehen gerade bei Geräten wie dem Nintendo DS oder der PSP einen starken Rückgang.

»In den letzten fünf Jahren ist die Marktdurchdringung speziell bei Gelegenheitsspielern um 25 Prozent gesunken. Smartphones haben im Gegenzug stark in ihrer Bedeutung zugelegt. Viele Publisher wie beispielsweise Electronic Arts haben darauf reagiert und ihre Investitionen im Smartphone-Bereich deutlich gesteigert«, so der Report.

Quelle: GamePro.de

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung