Daily

Facebook-Entwickler kritisiert iPhone-Approval-Prozess

Redaktion   //   Oktober 14, 2009   //   0 Kommentare

Joe Hewitt, Entwickler bei Facebook, kritisierte in seinem Blog den Submission-Prozess von Apps für Apples iPhone. Er fordert sogar, den Review-Prozess komplett abzuschaffen. Das World Wide Web würde seit Jahren sehr gut ohne solche Prozesse auskommen und Millionen Menschen weltweit bedienen.

Die Entwickler könnten Bugs viel einfacher identifizieren, als die Apple-Tester. Diese sorgen laut Hewitt vor allem dafür, dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen eingehalten werden. Es gehe bei dem gesamten Prozess mehr um rechtliche Absicherung, als um Qualitätsverbesserung. Apple würde den Entwicklern kein Vertrauen entgegen bringen und jeden solange als schuldig betrachten, bis er seine Unschuld bewiesen hat.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden oder registrieren.

» zur Anmeldung
» zur Registrierung